Einladung

Scheele-Tagung

Apothekertag 
Mecklenburg-Vorpommern

9. bis 10. November 2019
Warnemünde

Vorsymposium
8. November 2019

 

 

Die Vorstände der Scheele-Gesellschaft und der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern laden Sie herzlich zur


Scheele – Tagung


Apothekertag Mecklenburg-Vorpommern


vom 09. bis 10. November 2019  nach Warnemünde ein.


Das Thema der Scheele-Tagung lautet:

Neurologie im Fokus: 

Von neurodegenerativen Erkrankungen bis zur Migräne

Das berufspolitische Thema des Apothekertages lautet:

Das e-Rezept – Chancen und Risiken


Das Gehirn und das Nervensystem als Netzwerk mit komplexen Funktionen und Fähigkeiten sind das faszinierendste und gleichzeitig am wenigsten erforschte menschliche Organsystem. Demzufolge sind neurologische Erkrankungen, also Erkrankungen des Nervensystems oder Erkrankungen, die das Nervensystem beeinträchtigen, noch nicht allzu lange therapeutischen Interventionen zugänglich. Das Spektrum neurologischer Erkrankungen und Symptome ist vielfältig und schließt neben Kopfschmerzen und Migräne oder typischen neurologischen Alterskrankheiten wie Demenz und Parkinson auch Schlaganfälle, Hirnblutungen, Schädel-Hirn-Traumata, Hirnhautentzündungen, Epilepsie, Polyneuropathie, Multiple Sklerose und Gehirntumore ein. In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den anderen medizinischen Fächern hat die Neurologie in den vergangenen 20 Jahren einen immensen Aufschwung erlebt und wird bereits als die „Schlüsselmedizin des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet. Selbstverständlich spielt die Pharmazie hier eine zentrale Rolle, nicht nur, weil die Blut-Hirn-Schranke eine besondere Herausforderung für die medikamentöse Therapie derartiger Erkrankungen darstellt. Grund genug also, die Neurologie in den Fokus der Scheele-Tagung 2019 zu rücken und uns über aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet informieren zu lassen. Komplexe Netzwerke spielen auch für die Digitalisierung eine wichtige Rolle. Wir erwarten von der Digitalisierung einen sicheren und einfachen Informationsaustausch über Medikationsprofile und Laborbefunde und dadurch eine Verbesserung der Arzneimitteltherapie. Neben den Aspekt des einfachen Informationsaustauschs tritt die Frage nach der Sicherheit der Kommunikation, der Abwägung zwischen Datenschutz und Therapieoptimierung und der Kommerzialisierung des Gesundheitswesens. Offen ist auch, ob eine Anonymisierung der Versorgung den Bedürfnissen der Patienten gerecht wird. Dies soll in der berufspolitischen Diskussion zum Apothekertag Mecklenburg-Vorpommern 2019 diskutiert werden. Hochkarätige wissenschaftliche und berufspolitische Referenten in kollegialer und freundschaftlicher Atmosphäre an einem attraktiven Tagungsort – in dieser bewährten Kombination freuen sich die Organisatoren der Scheele-Tagung und des Apothekertages Mecklenburg-Vorpommern 2019 auf Ihre Teilnahme!

Prof. Dr. Christoph Ritter Dr. Dr. Georg Engel
Vorsitzender der Scheele-Gesellschaft Präsident der Apothekerkammer M-V


Scheele-Tagung / Apothekertag Mecklenburg-Vorpommern 2019, Warnemünde


Freitag, 08. November 2019

Scheele-Vorsymposium 

Ort: Hotel Neptun, „Bernsteinsaal“

16.00 Uhr  Begrüßungskaffee, Firmenpräsentation

16.45 Uhr  Eröffnung des Vorsymposiums - Prof. Dr. Christoph Ritter, Institut für Pharmazie, Universität Greifswald, Vorsitzender der Scheele-Gesellschaft

Forum  Grenzfälle lebenserhaltender Maßnahmen

Moderation:  Prof. Dr. Thomas von Woedtke- Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP Greifswald);  2. Vorsitzender der Scheele-Gesellschaft

17.00 Uhr Die klinisch-diagnostische Sicht: neurologische Bilder, Koma, Locked-in und Hirntod - Prof. Dr. Uwe Walter Stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsmedizin Rostock

17.45 Uhr Lebenserhaltende Maßnahme aus ethischer Sicht: Patientenwille und Vorausverfügungen  - JProf. Dr. Dr. Sabine Salloch Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universitätsmedizin Greifswald

19.00 - 22.00 Uhr Begrüßungsabend im Restaurant „Genusshafen“


Sonnabend, 09. November 2019

Apothekertag Mecklenburg-Vorpommern  Das e-Rezept – Chancen und Risiken

Ort: Hotel Neptun, „Bernsteinsaal“

9.00 Uhr Eröffnung des Apothekertages Mecklenburg-Vorpommern - Dr. Dr. Georg Engel Präsident der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern

9.15 - 11.55 Uhr Fünf Impulsvorträge, u.a. von  Dr. Peter Froese, Vorsitzender des Landesapothekerverbandes Schleswig-Holstein, Dr. Frank Verheyen, Techniker Krankenkasse (Hamburger Projekt e-Rezept), Dr. Karsten Diers, Geschäftsführer der Landesapothekerkammer BadenWürttemberg (Testregion e-Rezept)

Pause (10.15 -10.30 Uhr)

12.00 – 13.00 Uhr Podiumsdiskussion Moderation:  Dr. Dr. Georg Engel, Präsident der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern

Mittagessen (13.00 – 14.30 Uhr)

Scheele-Tagung 

Neurologie im Fokus: Von neurodegenerativen Erkrankungen bis zur Migräne

Ort: Hotel Neptun, „Bernsteinsaal“

14.30 Uhr Eröffnung der Tagung und Einführung in das Tagungsthema - Prof. Dr. Christoph Ritter, Institut für Pharmazie, Universität Greifswald, Vorsitzender der Scheele-Gesellschaft

Forum Arzneistoffe auf dem Weg ins Gehirn

Moderation: Prof. Dr. Christoph Ritter, Institut für Pharmazie, Universität Greifswald,  Vorsitzender der Scheele-Gesellschaft

14.45 Uhr  Arzneimittel zur Therapie neurologischer Erkrankungen in der Pipeline - Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Vizepräsident der Goethe-Universität, Institut für Pharmazeutische Chemie, Frankfurt am Main

15.30 Uhr Arzneistofftransport über die Blut-Hirn-Schranke - Prof. Dr. Gert Fricker, Direktor der Abteilung Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie, Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie,  Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg

Pause (16.15 – 16.45 Uhr)

16.45 Uhr Morbus Parkinson – eine besondere Herausforderung für die Entwicklung patientengerechter Arzneiformen - Prof. Dr. Sandra Klein, Institut für Pharmazie, Universität Greifswald

19.30 – 0.30 Uhr festliches Abendessen im „Bernsteinsaal“


Sonntag, 10. November 2019

Forum Pharmakotherapie neurologischer Erkrankungen 

Ort: Hotel Neptun, „Bernsteinsaal“

Moderation: Prof. Dr. Burkhard Hinz - Direktor des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie,  Universitätsmedizin Rostock; Wissenschaftlicher Beirat der DPhG

9.30 Uhr Diät, Nährstoffe und LipiDiDiet bei beginnender Alzheimer-Krankheit - Prof. Dr. Tobias Hartmann, Wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Instituts für Demenzprävention, Universität des Saarlandes, Homburg/Saar

10.15 Uhr Pharmakotherapie des Morbus Parkinson:  Auf dem Weg zur individualisierten Behandlung? - Prof. Dr. Alexander Storch, Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsmedizin Rostock

Pause (11.00 – 11.30 Uhr)

11.30 Uhr Aktuelle Therapiestrategien bei neuropathischen Schmerzen - Prof. Dr. Christian Maihöfner, Chefarzt der Neurologischen Klinik,  Klinikum Fürth

12.15 Uhr Pathophysiologie und Pharmakotherapie der Migräne – Aktuelle Entwicklungen - Prof. Dr. Dipl.-Psych. Hartmut Göbel, Ärztlicher Direktor der neurologischverhaltensmedizinischen Schmerzklinik Kiel

 

 

 

 

Die Anmeldung ist nur noch online über

https://akmv.de/scheele

möglich!

 

Gesamtübersicht

zur Einladung mit Programm

zu den organisatorischen Hinweisen

zur Hotel-Anmeldung