Prof. Dr. Thomas von Woedtke

2. Vorsitzender


Thomas von Woedtke (geb. 1962 in Görlitz) studierte von 1983 bis 1988 Pharmazie, Fachrichtung Experimentelle Pharmakologie und Toxikologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Im Jahr 1988 begann er Doktorarbeit am Zentralinstitut für Diabetes „Gerhard Katsch“ Karlsburg, später Institut für Diabetes „Gerhard Katsch“ Karlsburg der Universität Greifswald. Diese schloss er 1996 mit der Promotion im Fach Pharmazeutische Technologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität ab. Im Jahr 1993 erlangte Herr von Woedtke zudem die Qualifikation zum Fachapotheker für Arzneimittelkontrolle.
Von 1997 bis 2005 war Thomas von Woedtke wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pharmazie in der Abteilung Biopharmazie und Pharmazeutische Technologie sowie am Forschungszentrum Sensorik Greifswald e.V. 2005/2006 erlangte er die Habilitation und die Lehrbefugnis (Venia legendi) im Fach Pharmazeutische Technologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Seit 2005 ist er Mitarbeiter im Leibnitz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP Greifswald) und seit 2008 Forschungsschwerpunktleiter „Plasmamedizin“. Seit 2011 hat er zudem eine W2-Professur für Plasmamedizin an der Universitätsmedizin Greifswald inne.
Thomas von Woedtke ist Mitglied der Evangelischen Forschungsakademie der Union Evangelischer Kirchen (UEK) und der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. Der Scheele-Gesellschaft gehört Thomas von Woedtke seit 1989 an, seit 2004 ist er 2. Vorsitzender im Vorstand.